Gabriele Oberleitner

 
Eigenschaften/Pflege Biografie Links  
       
 
 
Material und Produktion

conTEXTILES Erzeugnisse sind Filze.
Wolle verfilzt sich durch Wasser Wärme und Bewegung.
Filzen ist eines der ältesten Handwerke der Menschheit. Sie werden im Web viele Beschreibungen des traditionellen Prozesses des Filzmachens finden. Eine empfehlenswerte Lektüre über die Geschichte des Filzens ist das Buch von Mary E. Burkett: The Art of the Felt Maker. Abbot Hall Art Gallery, Kendal, England, 1979. Reprinted in 1999.

Ich verwende nur die allerfeinste Merinowolle und feinste Seide für conTEXTILES Schals, Decken und alle Produkte, die mit der sensiblen menschlichen Haut in Berührung kommen. Meine spezielle Arbeitsweise ermöglicht die Erzeugung besonders dünner und der Haut angenehm wohltuender Stücke.

conTEXTILES Vasen und Gefässe verdanken ihre lebendige Oberflächenstruktur und ihren erdigen Charakter der robusten teils langhaarigen Schurwolle.

Filzen ist ein kunstfertiger Veredelungsprozeß der Naturmaterialien Wolle und Seide. Das einfühlsame Eingehen meiner Hände auf den unterschiedlichen Charakter des Materials verleiht jedem Stück seine Einzigartigkeit.